Günstiger Nachttisch fürs Schlafzimmer online kaufen...

Nachtische sind im Schlafzimmer unerlässlich, denn sie bieten nicht nur ein passendes Plätzchen für Nachttischleuchten, sondern nehmen auch die persönliche Nachtlektüre gerne in Empfang. Ebenso können kleine Gegenstände wie Brillen, Uhren oder das Mobiltelefon, die über Nacht nicht gebraucht werden, auf dem praktischen Tisch abgelegt werden.
Wählen sie aus unserem großen Portfolio den passenden Nachttisch für ihr Schlafzimmer aus.

Artikel 1 bis 8 von 1048 gesamt

pro Seite
Seite 1 von 131 Vor Letzte

Artikel 1 bis 8 von 1048 gesamt

pro Seite
Seite 1 von 131 Vor Letzte

Nachttische die praktischen Helfer

Wahlweise kann man die persönlichen Sachen auch in den integrierten Schubladen verschwinden lassen. Wer am nächsten Morgen nicht zu spät zur Arbeit erscheinen möchte, sollte auf den Nachtischen unbedingt einen Wecker aufstellen. Damit hat man die Zeit stets im Blick und kann beruhigt einschlafen. Bei einem Doppelbett sollte man die Nachttische aus Massivholz natürlich als Paar aufstellen, um ein symmetrisches Gesamtbild zu erreichen.

Beschreibung Nachttisch allgemein

Nachttische sind eine der praktischsten und nützlichsten Ausstattungen für das Schlafzimmer. Die kleinen Tische werden neben das Bett gestellt und können dort für die unterschiedlichsten Dinge benutzt werden. Sie bieten Stauraum, ermöglichen es uns, unsere Brille, das Handy oder das Buch in Reichweite abzulegen oder können zusätzlich mit einer Lampe ausgestattet werden. Damit Sie genau den richtigen Nachttisch für Ihren Geschmack finden, geben wir Ihnen einen Überblick darüber, was es alles gibt.

Das Material
Nachttische gibt es wie Schreibtische oder Esstische auch in den verschiedensten Materialien. Neben dem wohl beliebtesten Material Holz gibt es auch Tische aus Metall, Glas, Kunststoff und sogar aus Pappe. Die Optik der einzelnen Materialien unterscheidet sich dabei ebenfalls stark. Es gibt hellere Hölzer wie Buchenholz und dunklere Varianten wie etwa Eichenholz, zudem gibt es auch große Unterschiede in der Maserung. Natürlich gibt es auch lackierte Varianten. Rot, weiß, blau, rot oder eine Mischung aus diesen Farben - alles ist möglich.

Auch die anderen Materialien bieten die verschiedensten Variationen. Neben verschiedenen Farben gibt es auch hier eine sehr unterschiedliche Optik. So gibt es klares Glas und undurchsichtiges Glas, gefärbtes und ungefärbtes. Auch die Kunststoff- und Metalltische weisen große Unterschiede in ihrer Oberflächenbeschaffenheit auf. Einige von ihnen sind glatt, andere besitzen ein Muster.

Welches Material das richtige für Ihr Schlafzimmer ist hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab.
Sie sollten immer den Tisch wählen, der am besten zum Rest der Einrichtung passt. Auch wenn Sie vielleicht ein großer Fan von dunklem Holz sind, passt solch ein Tisch nicht so gut in das Raumkonzept wenn der Rest des Schlafzimmers mit helleren Holzmöbel ausgestattet ist.
Nachttisch Holz
Die Haptik des Materials ist ebenfalls wichtig, weswegen die meisten Nachttische aus Holz sind. Denn Metall, Glas und auch Kunststoff sind beim Anfassen eher kalte Materialien. Gerade nach dem Aufwachen fasst sich ein weiches und wärmeres Holz wesentlich schöner an als eine kalte und glatte Glasplatte. Aber auch das ist letztlich Geschmackssache, bei Bedarf lässt sich für ein besseres Gefühl auch ein Tuch über den Tisch legen.

Aufbau und Form
Auch beim Aufbau der Nachttische gibt es die unterschiedlichsten Varianten. Grundsätzlich gibt es die Tische in allen möglichen Größen. Nachttisch für Boxspringbett Egal ob Luftmatratze, Boxspringbett, oder Schlafsofa: für alle Höhen gibt es den richtigen Nachttisch.

Es gibt ebenfalls verschiedene Varianten was den Aufbau des Tisches betrifft. Neben dem traditionellen Tisch, der einfach neben dem Bett hingestellt wird, gibt es auch Varianten die an der Wand befestigt werden oder Nachttisch zum Einhängen Nachttische zum Einhängen, die an der Bettkante eingehängt und somit stabilisiert werden. Den stabilsten Stand (vorausgesetzt der Boden ist eben und kein tiefer Teppich) haben dabei meistens die herkömmlichen Tische. Sie bieten auch die größte Flexibilität und können bei Bedarf auch anders eingesetzt werden. Die Modelle, die an die Wand geschraubt werden sind dafür platzsparender und bei einem tieferen Teppich standfester. Herkömmliche Tische brauchen bei solch einem Untergrund ein gewisses Gewicht um stabil stehen zu können. Die Nachttische zum Einhängen haben gegenüber den Wandtischen den Vorteil, dass sie nicht an der Wand befestigt werden müssen sondern einfach ins Bett eingehängt werden.

Beim genauen Aufbau des Tischs gibt es viele Kriterien, nach denen man den richtigen Tisch heraussuchen kann. Neben der Auflagefläche der Tischplatte ist auch die weitere Ausstattung wichtig. Die meisten Tische bieten zusätzliche Ablageflächen, Schubläden, Geheimfächer oder anderwertigen Stauraum. Je nach dem wie viel Platz man benötigt genügt ein einfacher Tisch oder es muss einer mit besonders viel Stauvermögen her. Wichtig ist aber vor allem die Auflagefläche an sich, denn darauf müssen alle Gegenstände Platz finden, die vom Bett aus griffbereit und einfach erreichbar sein sollen.

Auch die Form des Tisches unterscheidet sich. Neben Nachttischen, die aussehen wie normale Tische gibt es auch Würfel förmige, solche die fast nur aus der eigentlichen Platte bestehen oder kommodenartige Bauten.
Nachttisch Würfel
Marken und Hersteller
Nachttische gibt es von vielen Herstellern, wo man kauft ist letztlich eine Frage des Geschmacks und auch des Budgets. Neben günstigen Tischen wie man sie zum Beispiel bei Ikea, XXXLutz oder anderen Möbelhäusern findet gibt es auch gehobenere Varianten wie die Tische von Rauch. Designer Marken wie USM oder Thonet bieten sehr exklusive Designs, dafür sind die Tische aber auch wesentlich teurer.

Zusatzausstattung
Um genau den richtigen Tisch für den eigenen Bedarf zu finden, kann man einen Tisch auch mit zahlreichen Zusatzausstattungen versehen oder selbst Umbauten vornehmen. Gerade das Licht spielt dabei eine wichtige Rolle. Eine Lichtquelle, die unterhalb der Tischplatte verläuft und den Tisch von unten beleuchtet (zum Beispiel LEDs) sieht besonders edel aus, gerade bei farbigen Licht. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich auch Lautsprecher, Spiegel, Bildschirme oder andere Anbauten in den Tisch integrieren - der eigenen Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.